In diesem Handbuch erklären wir, wie Sie legendäres Handwerk in den Schattenlanden von World of Warcraft freischalten.

In den Schattenländern von World of Warcraft können Sie mit Legendary Crafting ein Rüstungsstück auf Legendary Rarity aufrüsten. Legendary Gear wird im Endspiel von WoW Shadowlands sehr wichtig sein. Legendary Crafting muss freigeschaltet werden und hat bestimmte Anforderungen, die erfüllt sein müssen, um es freizuschalten.

World of Warcraft Shadowlands Legendäres Handwerk

Um Legendary Crafting freizuschalten, musst du zuerst Level 60 erreichen, indem du die Kampagnenmissionen abschließt.

Sobald Sie Level 60 erreicht haben, starten Sie den Bündnisteil der Kampagne. Im ersten Kapitel dieses Teils werden Sie mit dem Bund und anderen Endspielmechanismen in Wow Shadowlands vertraut gemacht.

Der erste Schritt, um das legendäre Handwerk freizuschalten, besteht darin, 1000 Anima zu bewirtschaften. Sie müssen 1000 Anima sammeln und im Reservoir des Bundes deponieren.

Nachdem dieser Schritt abgeschlossen ist, müssen Sie ein Soulbinds-Tutorial durchlaufen. Anschließend werden Sie mit Kapitel 2 „Torghast“ der Kampagne beauftragt.

Bei dieser Quest besteht dein Ziel darin, zum Schlund zurückzukehren. In diesem Kapitel werden Sie von Ve’nari mit verschiedenen kleinen Quests beauftragt.

Nachdem Sie diese Quests abgeschlossen haben, schickt sie Sie nach Torghast, wo Sie eine Quest und mindestens 1 Schicht der Kammern in der Kampagne abschließen müssen.

Während Ihrer Aktivitäten finden Sie hier einen Schlüssel, mit dem Sie auf die Runecarver-Kammer zugreifen können.

In Torghast gibt es eine Quest, bei der du die Runenwagen-Kammer erkundest und die freigeschaltet wird, nachdem du den Schlüssel gefunden hast. In der Kammer treffen Sie den Runenwagen.

Besiege nach dem Dialog die Feinde und züchte dann 5 Feuerelementarglut aus dem Kessel. Nachdem Sie die Glut gesammelt haben, gehen Sie zu Ve’nari, um den gewünschten Gegenstand bei ihr zu kaufen, und kehren Sie dann zu Runecarver zurück.

Befreie den Runenwagen von den Fesseln, danach gibt er dir 2 Aufgaben. Die Aufgaben, die Sie ausführen müssen, um Legendary Crafting freizuschalten, sind 1250 Soul Ash.

Sobald Sie die erforderliche Menge an Seelenasche gesammelt haben, kehren Sie zu Runecarver zurück. Dadurch wird das legendäre Handwerk für Sie freigeschaltet.

Wie man legendäre Ausrüstung herstellt

In World of Warcraft: Shadowlands benötigen Sie, sobald Sie die Fähigkeit zum Herstellen legendärer Ausrüstung freigeschaltet haben, auch einige andere Gegenstände. Wir haben sie unten aufgeführt.

Grundgetriebestück der erforderlichen Stufe und des erforderlichen Schlitzes. 2 Missives Soul Ash ‘Erinnerung an den Runenwagen’ Legendäres Rezept.

Basiszahnradstück
Basisausrüstungsgegenstände sind wie Vorlagen, die zum Herstellen von legendärer Ausrüstung erforderlich sind. Diese Basisgegenstände können von Schmieden, Juwelieren, Lederarbeitern und Schneidern hergestellt werden.

Sie müssen das Grundausrüstungsrezept freischalten, bevor es hergestellt werden kann. Diese Rezepte werden freigeschaltet, wenn Sie den Inhalt der maximalen Stufe durchlaufen.

Basisgegenstände können auch mit anderen Spielern gehandelt und im Auktionshaus verkauft werden.

Missives
Missiven bestimmen, welche Statistiken Ihr legendäres Ausrüstungsstück haben wird. Missiven werden von Schriftgelehrten hergestellt und 2 Missive sind erforderlich, damit ein legendärer Gegenstand hergestellt werden kann.

Seelenasche
Seelenasche kann durch Abschluss von Ebenen in der Region Torghast erworben werden. Seelenasche ist eine Art Währung in WoW: Shadowlands und wird benötigt, um einen legendären Gegenstand herzustellen.

Erinnerung an den Runenwagen
Die Erinnerung an den Runenwagen ist der letzte Gegenstand, der zur Herstellung der legendären Ausrüstung benötigt wird. Es kann aus Bündnisquests, Schlachtzügen, Dungeons und PvP sowie aus Weltinhalten bezogen werden. Im Speicher des Runenwagens kannst du die legendäre Kraft auswählen, die du in deiner Ausrüstung haben willst.