Valheim Building Supports and Foundations Guide

Bauen ist einer der besten Teile von Valheim. Das immense Handwerkssystem des Spiels bietet viele kreative Möglichkeiten, um Strukturen wie Häuser, Bootshäuser, Gärten und mehr zusammenzustellen. Das Spiel bietet jedoch keine große Hilfe, wenn es darum geht, Stützen, Fundamente und Dächer zu bauen. Da Ihre Struktur robust sein muss, möchten Sie lernen, wie Sie ein solides Fundament und ein Dach bauen, das nicht bricht. Zum Glück können wir dabei helfen.

Valheim | Baustützen und Fundamente

Jedes Gebäude in Valheim muss ein Fundament haben, und das Dach jedes Gebäudes braucht eine tragende Struktur. Bodenfliesen in Verbindung mit Holzbalken bilden ein solides Fundament, während Wände und aufrechte Balken das Dach stützen. Beide sind aufeinander angewiesen: Ohne ein geeignetes Fundament fallen die Dachstützen herunter und brechen. Ohne Dach bieten Gebäude keinen Schutz vor den Elementen und Bodenplatten verrotten.

Mit anderen Worten, Sie müssen Gebäude nicht als einzelne Teile, sondern als ganze Einheiten betrachten. Tragbalken, die das Dach tragen, zählen ohne Fundament wenig und umgekehrt. Zusammen bilden diese Elemente jedoch eine stabile Struktur, die andere Bauteile tragen kann – vorausgesetzt, ihre Stützfestigkeit ist hoch genug.

Glücklicherweise gibt es ein einfaches Farbcodierungsschema, mit dem Sie feststellen können, ob eine Struktur ein anderes Bauteil unterstützen kann oder nicht:

Rote Markierungen bedeuten, dass das Stück keine andere Struktur unterstützen kann. Gelbe Markierungen zeigen schwache Unterstützung an. Grüne Markierungen zeigen starke Unterstützung an. Blaue Markierungen zeigen vollständige Unterstützung an (die Struktur ist direkt mit dem Boden verbunden).

Vor diesem Hintergrund ist es am besten, von Grund auf mit dem Bauen zu beginnen. Der erste Schritt zum Aufbau einer stabilen Struktur besteht darin, ein stabiles Fundament zu schaffen, während der zweite Schritt die Schaffung von Dachträgern mit Balken und Wänden umfasst.

Erster Schritt: Aufbau einer Stiftung

Bevor Sie mit dem Bauen beginnen, sollten Sie die Erde räumen und ausgleichen. Sie können den Boden mit der Hacke ausgleichen – versuchen Sie, einen Fleck zu entfernen, der etwas größer ist als die Struktur, die Sie bauen möchten.

Beginnen Sie danach mit dem Verlegen der Bodenplatten. Beginnen Sie, indem Sie Bodenplatten an den Wänden platzieren und dann die mittleren Bereiche ausfüllen, sobald der Außenrahmen fertig ist. Gehen Sie weiter, bis Sie einen vollständigen Boden haben.

An dieser Stelle sollten Sie den Boden verstärken, indem Sie ihn mit Holzbalken verspannen. Horizontale Balken sollten die Außenkanten des Bodens auskleiden, und vertikale Balken sollten den Boden am Boden verankern. Vertikale Balken sind besonders nützlich, wenn Sie an hohen Stellen bauen, an denen die Struktur über dem Rand eines geräumten Geländes hängt.

Nachdem das Grundfundament hergestellt wurde, sollte jedes Bodenstück entweder blau oder grün hervorgehoben werden. Im Idealfall werden alle Bodenplatten blau hervorgehoben, was bedeutet, dass sie in direktem Kontakt mit dem Boden stehen. Dies ist natürlich bei Häusern auf Stelzen oder in unebenem Gelände nicht möglich.

Sobald das Fundament errichtet ist, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren: Aufbau von Stützstrukturen und Einrahmen des Daches.

Schritt zwei: Aufbau von Stützstrukturen und Dach

Das ist der schwierige Teil. Das Bauen von Dachträgern in Valheim kann etwas schwierig sein, insbesondere bei Strukturen mit ungewöhnlich geformten Grundrissen oder wechselnden Wandhöhen. Kurz gesagt, Sie möchten sicherstellen, dass jeder Dachziegel ordnungsgemäß am Fundament, an einer Wand oder an einem Balken verankert ist.

Wände allein können das Dach eines kleineren Hauses tragen. Normalerweise können Sie drei Dachziegel aufeinander legen, bevor der nächste fällt und bricht. Das bedeutet, dass Ihr Haus nur sechs Ziegel breit sein kann, bevor das Dach zusätzlich abgestützt werden muss. Wenn Sie ein Dach länger dehnen möchten, müssen Sie es mit Holzbalken abstützen, die entweder zum Fundament oder zu den Wänden führen.

Glücklicherweise gibt es einen besonderen Trick, den Sie anwenden können: Bauen Sie einen Schornstein mitten im Haus. Die Wände eines Standard-Einzelziegelkamins bieten zusätzliche strukturelle Unterstützung für das Dach. Mit einem zentralen Schornstein können Sie eine Struktur mit bis zu sieben quadratischen Kacheln bauen, ohne zusätzliche vertikale Balken darin platzieren zu müssen. Außerdem wird sichergestellt, dass das gesamte Haus vom Komfortradius des Feuers „abgedeckt“ wird.

Rahmen Sie das Dach mit Balken und Bögen ein

Angenommen, Sie können nicht einfach Wände verwenden, um ein Dach einzurahmen, müssen Sie Stützstrukturen bauen. Diese werden mit vertikalen, horizontalen oder schrägen Holzbalken erstellt. Diese folgen den gleichen Regeln wie Dachpaneele: Sie können nicht mehr als drei hintereinander platzieren, bevor sie zu schwach sind, um etwas zu tragen. Sobald Sie den dritten Balken platziert haben, müssen Sie ihn entweder an einem anderen Balken, an der Wand oder am Boden verankern. (Vertikale Balken sind die Ausnahme: Sie können bis zu 16 Meter hoch gestapelt werden, ohne zu fallen, oder 20 Meter für Kernholzbalken.)

Wie Sie Ihr Dach abstützen, liegt ganz bei Ihnen. Sei verrückt nach den Balken; Es gibt viele künstlerische Möglichkeiten. Stellen Sie einfach sicher, dass jeder Strahl entweder grün oder gelb hervorgehoben ist, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren.

Sobald die Dachträger angebracht sind, beginnen Sie mit der Platzierung der Dachpaneele von den Wänden bis zur Spitze der Decke. Wenn Sie die Dachspitze erreicht haben, verwenden Sie Bogenstücke, um den Dachrahmen zu vervollständigen. Wenn Sie ein besonders breites Gebäude haben – oder wenn Sie nicht beabsichtigen, einen zentralen Schornstein als Bauteil zu verwenden – müssen Sie das Dach wahrscheinlich wie oben erwähnt mit zusätzlichen vertikalen Balken verstärken.

Schritt drei: Beenden Sie das Gebäude

Mit dem Fundament und einer starken Dachtragstruktur ist der schwierige Teil vorbei. Sie müssen nur noch Wände, Fenster, Türen und Dekorationen platzieren. Alle Innenwände werden im Fundament verankert, daher sollten sie vollständig stabil sein. Außerdem tragen alle Wände, die Sie platzieren und die bis zur Decke reichen, zur strukturellen Integrität des Dachs bei. Mit dieser zusätzlichen Stabilität können Sie mit der Zeit zusätzliche Räume, einen Dachboden im Obergeschoss usw. hinzufügen.

So bauen Sie in Valheim Stützen, robuste Dächer und stabile Fundamente. Denken Sie unbedingt an das Farbcodierungssystem, damit Sie nie ein Dach haben, das herunterfällt und bricht. Jetzt, da Ihr Zuhause sowohl stark als auch sicher ist, sollten Sie sich unsere Liste der besten Waffen in Valheim ansehen. Wenn Sie bereits Wertsachen auf Lager haben, finden Sie hier Informationen zum Händler Haldor sowie Tipps, wie Sie Megingjord dazu bringen können, Ihre Tragfähigkeit zu erhöhen.