Overwatch bekommt bald eine Cross-Play-Beta

Da Overwatch auf fast jeder Plattform präsent war, war diese Ankündigung fast unvermeidlich. Crossplay kommt endlich zu Blizzards äußerst beliebtem Multiplayer-Titel, wenn auch nicht vollständig. Die Funktion wird zunächst als Beta in Overwatch eingeführt.

Laut einer Pressemitteilung von Blizzard können Spieler erst nach dem Erstellen eines Battle.net-Kontos und der Verknüpfung mit ihren verschiedenen Konsolenkonten am Overwatch-Crossplay teilnehmen. Dies gilt natürlich nicht für PC-Spieler, die das Spiel seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2016 über den Battle.net-Launcher spielen. Das Hinzufügen von Cross-Play war wahrscheinlich das große Feature, das Overwatch-Spieldirektor Aaron Keller kürzlich angeteasert hat.

Als zusätzlichen Bonus erhält jeder, der bis Ende des Jahres seine Nintendo-, PlayStation- oder Xbox-Konten mit Battle.net verknüpft, eine goldene Lootbox.

Bisher ist nicht klar, wann die Cross-Play-Beta für Overwatch startet oder wann die Funktion vollständig veröffentlicht wird. In der Pressemitteilung von Blizzard heißt es vage: “Die Overwatch Cross-Play Beta wird bald auf PC, PlayStation, Nintendo Switch und Xbox erscheinen.” Vorerst müssen Overwatch-Spieler nur froh sein zu wissen, dass das lang ersehnte Feature endlich auf dem Weg ist. Abgesehen davon ist es wahrscheinlich, dass wir noch vor Ende des Jahres Cross-Play in Overwatch sehen werden.

Während Cross-Play für Overwatch in Arbeit ist, bedeutet das nicht, dass wir in absehbarer Zeit Cross-Progression sehen werden. In einem kürzlich veröffentlichten Overwatch 2 Reddit AMA sagte der technische Direktor von Blizzard, John Lafleur, dass Cross-Play Vorrang vor Cross-Progression haben würde. “Angesichts der zusätzlichen Komplexität von Cross-Progression”, sagte Lafleur, “wäre es wahrscheinlich am sinnvollsten, zuerst Cross-Play anzugehen und dann Progression als potenzielle Ergänzung zu erkunden, wenn wir diesen Weg gehen.”

Sehen Sie sich Livestreams, Videos und mehr vom Sommerevent von . an. Hör zu