Loki episodio 1 Das Ende erklärt: Die Autorität der Zeitabweichung, die heilige Zeitlinie und das böse Loki

Nach einer Pause von der ersten der beiden Serien, die auf der Disney+-Plattform gelandet sind, arbeitet Marvel also wieder. Loki kam gestern vorbei, der sich wieder einmal von den klassischen Superhelden-Actionfilmen unterscheidet. Hier und da sind Fragen und Fragen überschwemmt worden. Ja, wir können sagen, dass Marvel versucht, alle Genres abzudecken, die es kann. Zuerst kam WandaVision mit der mysteriösen Aura und dann brachte The Falcon And The Winter Soldier wieder die klassische hochoktanige Superhelden-Action. Ähnlich wie WandaVision bringt Loki eine ähnliche Aura mit sich, die das Timeline-Phänomen aufbricht. Ein Chaos, das den Avengers zu verdanken ist, die versucht haben, ihre Zeitleiste in Endgame zu retten. Wohin führt diese Zeitachse, auf die Loki gerne antwortet? Mit der ersten episodio sehen wir uns die Show an und bringen unsere Loki episodio 1 Ending Explained.

Die erste Folge war auf jeden Fall eine Höllenfahrt. Die Handlung von Loki aus einer anderen Realität fühlte sich für das ursprüngliche Marvel-Universum zunächst unnötig an. Aber die erste episodio bewies, wie wichtig sie war. Hulk hatte Recht, was die Konsequenzen anbelangt, die man durch eine Unterbrechung der Zeit haben kann. Der Loki von 2012 stand dem Zorn mit dem Tesseract gegenüber. Aber warum nicht die Avengers? Genau diese Fragen beantwortet Loki als Serie. Hier ist es also, in der ersten episodio von Loki ist alles untergegangen. Von der Time Variance Authority, The Time Keepers, was meinen Sie mit Varianten? Was ist die heilige Zeitlinie? Lassen Sie uns diese Fragen Stück für Stück aufschlüsseln.

Was ist in Loki episodio 1 passiert?

Loki begann wie versprochen im Jahr 2012, als die Avengers von Endgame zurückreisten, um Tesseract zu bergen, in der Hoffnung, ihre Welt vor Thanos zu retten. Inmitten der Mission entkam der Loki aus dieser Zeitlinie mit dem Tesseract, um sich in der Mongolei zu finden. Außerdem umgeben von einer Organisation namens Time Variance Authority. Sie bringen ihn zum TVA-Hauptquartier und nennen ihn als Variant. Loki sieht eine alternative Version von sich selbst. Kurz nachdem er sich als Gefangener verkleidet hat, sieht er den animierten Einführungsclip der 80er-90er Jahre für die Entstehung von Time-Keepers und TVA. Während Loki es sich dort gemütlich macht. Mobius, ein weiterer Beamter von TVA, untersucht selbst einen Fall aus dem Jahr 1549 und spricht mit einer jüngeren Version von Loki. Bis er Informationen über Lokis Gefangennahme erhält.

Aus Loki episodio 1 mit Loki

Vor dem TVA-Gericht argumentiert Loki darüber, dass er schuldig gesprochen wurde, gegen die Heilige Zeitlinie verstoßen zu haben. Er versucht, seine magischen Kräfte zu nutzen, um zu entkommen, nur um zu scheitern. Dank der Technologie um seinen Hals gewickelt. Mobius ist pünktlich, um ihn zu retten und mit ihm zu sprechen. Mobius nimmt sich Zeit, um genau zu verstehen, was Loki will und gibt ihm sogar einen Einblick in all seine Fehler in der Vergangenheit. Ein Blick in die Zukunft, wenn seine Mütter sterben. Plus, worum es bei TVA geht. Dies geht so weiter, bis ein TVA-Offizier Mobius unterbricht, was dazu führt, dass Loki entkommt, indem er die Fernbedienung zur Technologie um seinen Hals stiehlt.

Wenn er durch TVA wandert, erkennt Loki, wie stark der Ort ist. Selbst Infinity-Steine ​​nützen hier nicht viel. Sobald die Beamten ihn finden, flieht Loki zurück an den Ort, an dem Mobius ihn verhört hat. Loki blickt in die Zukunft und sieht seinen Vater sterben, sein Bruder liebt ihn und er stirbt durch Thanos. Das macht ihn emotional, sich zu ergeben. Möbius fragt schließlich, was er wollte. Eine Variante, die sie ähnlich wie Loki jagen.

Loki episodio 1 Ende erklärt

Die Zeitabweichungsautorität erklärt, was meinen Sie mit Variante?

Bevor das Intro für Loki episodio 1 einschlug oder Loki ging, um vor Gericht zu antworten. Ein Video mit der Flintstones-Animation erklärte die Ursprünge von TVA und wie es zur Kraft kam. Der genaue Grund, warum sich eine Variante vor dem Gericht von TVA verantworten kann. Es erzählt eine Geschichte aus der Zeit zurück, als ein multiversaler Krieg um die Vorherrschaft einbrach. Im Gegenzug zerstört das Universum. Um sicherzustellen, dass dies nicht passiert, haben die Zeitwächter ihre Anwesenheit spürbar gemacht, um einen konstanten Zeitfluss aufrechtzuerhalten, der als Heilige Zeitlinie bezeichnet wird.

Aus Loki episodio 1 mit den Zeitwächtern

Alles soll so geschehen, wie es geschehen soll. Aber wenn eine der Personen Unfug macht und versucht, die Schleife zu durchbrechen. Hier kommt die Time Variance Authority ins Spiel. Sie versuchen, ihn zu fangen, die Zeitleiste zurückzusetzen und ihn dorthin zu bringen, wo er hingehört. Auf diese Weise wird der richtige Fluss der Heiligen Zeitlinie beibehalten. Seit TVA diese Version von Loki aus dem Jahr 2012 in der Mongolei einfängt, wird er als “Variante L1130” bezeichnet. Dies soll ihn von der 2017er Version von Loki unterscheiden, die wir in Avengers: Infinity War durch Thanos sterben sahen. Die TVA nennt jede Person, die das HQ besucht, als Variante mit einer Nummer, um sie zu unterscheiden.

Warum hat die Zeitabweichungsbehörde Loki gejagt?

Um auf die Frage zurückzukommen, warum TVA Loki jagt? Nun, das sind zwei der oben erwähnten Varianten. Einer aus der ursprünglichen Zeitleiste, der gestorben ist, und der andere aus dem Jahr 2012 und das Herzstück der Serie. Es gab noch einen in der Folge. Der TVA-Offizier bringt ihn zum Schmelzen, als er kein Ticket zum Gericht nimmt. Auch das Kind Loki Mobius lernte zunächst in der Folge kennen. Das bedeutet, dass es im Multiversum unzählige Varianten von Loki und anderen Charakteren gibt. Wir werden also in den kommenden Episoden mehr davon sehen. Schließlich erfahren wir auch, warum TVA Lokis jagt.

Aus Loki episodio 1 mit dem bösen Loki

Am Ende von Loki episodio 1 sehen wir eine Person im Dunkeln, die die TVA-Offiziere jagt. Verbrenne sie bis auf den Boden. Dieses Individuum im Dunkeln hat einen ähnlichen Schatten wie Loki. Außerdem erwähnte ein TVA-Offizier, dass sie bereits sechs Mal angegriffen wurden. Mobius enthüllt Loki von dieser bösen Variante von ihm, die TVA Ärger bereitet. Um diese Variante zu jagen, nahmen TVA und Mobius die 2012er Version von Loki mit der Begründung auf, dass er gegen die Heilige Zeitlinie verstoßen hatte. Denn nur The God Of Mischief kennt sich selbst am besten und weiß, was er als nächstes tun wird.

Warum wurden die Avengers nicht zum Spielen mit der Timeline herangezogen?

Aus Loki episodio 1 mit den 2012 Avengers

Nun, Loki wurde dafür eingelassen, dass er sich mit der Timeline herumgeschlagen hatte, was die linken Fans verwirrte. Weil sich der Loki von 2012 gerade durch Tessaract transportiert hatte? Nun, ein Teil des Grundes ist oben erklärt. Aber die andere Frage ist: Warum nicht die Avengers? Sie haben viel Zeit gesurft, um die Realität ihrer Welt zu retten. Auch wenn es bedeutet, die Dinge in die Vergangenheit zu verschieben, um ein Brechen der Zeitachsen zu vermeiden. Als Loki die gleiche Frage vor dem Gericht von TVA stellte. Der Richter antwortete, dass es passieren sollte und nicht Lokis Reise. Die Zeitnehmer entscheiden, was in einer bestimmten Zeitleiste passieren soll und was nicht. Wie funktioniert das? Nun, wir müssen in den kommenden Episoden wahrscheinlich mehr in TVA eintauchen. Das war’s also für unsere Version von Loki episodio 1 Ending.

Lesen Sie auch: Top 10 Schauspieler / Schauspielerinnen, die fast in Marvel-Filmen gecastet wurden