Knives Out 2 fügt Madelyn Cline dem wachsenden Cast hinzu

Madelyn Cline, Star des Netflix-Teenager-Dramas Outer Banks, ist laut Deadline die neueste Ergänzung des ständig wachsenden Ensembles für Knives Out 2. Dass die Fortsetzung jemanden aus einer Netflix-Serie entwirft, ist nicht überraschend, da Netflix Knives Out 2 und 3 für gemeldete 465 Millionen US-Dollar erworben hat.

Cline schließt sich Kate Hudson (Kung Fu Panda 3), Kathryn Hahn (WandaVision), Dave Bautista (Armee der Toten), Janelle Monáe (Heimkehr), Edward Norton (Fight Club) und Leslie Odom Jr. (Hamilton) in einer Besetzung an voller großer Namen. Auch Daniel Craigs Detektivfigur Benoit Blanc kehrt zurück.

Obwohl keine Details zur Handlung bekannt sind – einschließlich der Frage, ob Messer tatsächlich gezüchtet werden – wird davon ausgegangen, dass die riesige Liste von Namen, wie in dem Film von 2019, der das Franchise startet, eine große Anzahl potenzieller Verdächtiger und Spuren enthalten wird, denen man folgen kann Benoit Blanc verhört Personen, die in einen Mord verwickelt sind. Es wäre keineswegs ausgeschlossen, in den kommenden Wochen mit weiteren Casting-Ankündigungen zu rechnen.

Knives Out 1-Regisseur Rian Johnson kommt zurück, um die Fortsetzung zu schreiben und zu inszenieren. Er produziert den Film auch zusammen mit Ram Bergman, der auch am Original gearbeitet hat. Laut einem Bericht sollen Johnson, Bergman und Craig jeweils 100 Millionen Dollar erhalten. Neben der Zusammenarbeit mit Netflix entwickelt Johnson auch Poker Face, eine 10-Episoden-Mystery-Serie für Peacock, in der Natasha Lyonne (Russian Doll) die Hauptrolle spielen wird. Johnson plant noch seine Star Wars-Trilogie.

Sehen Sie sich Livestreams, Videos und mehr vom Sommerevent von . an. Hör zu