Dieser Loki-Kuss ist kein Inzest, sagt der Regisseur

Ein kluger Künstler lässt die Leute normalerweise über ihre Arbeit sprechen, ohne sich einzumischen – Sie kommen nicht weiter, wenn Sie die Unterhaltung beenden. Manchmal muss man jedoch einspringen, und für Loki-Regisseurin Kate Herron, für Loki-Regisseurin Kate Herron, kam dieser Punkt nach diesem Kuss in der letzten episodio der Show, verriet sie in einem Interview mit Polygon. Es folgen Spoiler für die letzte episodio von Marvels Loki.

„Meine Interpretation ist, dass sie beide Lokis sind, aber nicht dieselbe Person“, erklärte Herron. „Ich sehe sie nicht als Brüder und Schwestern. Sie haben völlig unterschiedliche Hintergründe … und ich denke, das ist wirklich wichtig für ihren Charakter. Sie haben in Bezug auf das Universum und das Schicksal irgendwie die gleiche Rolle, aber sie haben gewonnen.“ triff nicht die gleichen Entscheidungen.”

“[The show is] auf das Selbst schauen und fragen ‘Was macht uns aus?’“ fuhr Herron fort. „Ich meine, schau dir alle Lokis in der Serie an, sie sind alle völlig unterschiedlich. Ich denke, seine romantische Beziehung zu Sylvie hat etwas Schönes, aber sie sind nicht austauschbar.”

Herron sagte, dass der Prozess, den Kuss zwischen den beiden Schauspielern zu inszenieren, kompliziert war, weil die Aufnahme in sehr kurzer Zeit viel vermitteln musste.

“Emotional, aus Sylvies Sicht, denke ich, dass es ein Abschied ist”, sagte Herron. „Aber es ist immer noch eine Anhäufung all dieser Gefühle. Beide sind in den letzten Folgen durcheinander gewachsen. Mir war wichtig, dass es sich nicht wie ein Trick anfühlt, als würde sie ihn betrügen. Sie ist She Natürlich tut sie das einerseits, aber ich finde den Kuss nicht weniger echt. Ich denke, es geht ihr schlecht, aber ihre Gefühle sind wahr.”

Das Interview berührt eine Vielzahl von Themen, z. andere Schauspieler am Set machten sich auf Szenen ein, indem sie am Set herumrannten.

Loki Staffel 2 ist ein Ausweg. Wenn Sie mehr vom Trickster-Gott wollen, verpassen Sie nicht The Simpsons’ The Good, The Bart und den Loki-Kurzfilm. Für mehr Marvel, schauen Sie voraus auf What If…?, das am 11. August veröffentlicht wird, und eine Hawkeye-Show mit Jeremy Renner und Hailee Steinfeld später in diesem Jahr.