Das berühmte koreanische Mem, in dem ein Ehemann versucht, eine PlayStation-Konsole als “Plash Speed” -Router an seine Frau weiterzugeben, ist mit dem Start der PS5 nun Realität geworden.

Ein taiwanesischer Mann versuchte offenbar dasselbe (über IGN), indem er eine brandneue PS5-Konsole kaufte und seine Frau davon überzeugte, dass es sich tatsächlich um einen Luftfilter handelte. Die Frau ließ sich jedoch nicht leicht täuschen. Nachdem er die Wahrheit herausgefunden hatte, musste er seine Konsole verkaufen, um die unglückliche, aber höchst amüsante Geschichte zu beenden.

“Meine Frau möchte, dass ich es verkaufe”, sagte der taiwanesische Verkäufer einem Käufer. “Es stellt sich heraus, dass Frauen den Unterschied zwischen einer PS5 und einem Luftfilter erkennen können.”

Die neuen Konsolen waren in Bezug auf Design und Größe auf der Suche nach Internet-Humor. Wo die neue Xbox Series X mit einem Kühlschrank verglichen wurde, hat es die neue PlayStation 5 noch schlimmer gemacht. PS5 ist unglaublich sperrig und möglicherweise die größte Konsole, die jemals in der jüngeren Geschichte entwickelt wurde. Noch interessanter ist, dass das ursprüngliche Design tatsächlich größer war.

Laut Yujin Morisawa, Senior Art Director, der für das PS5-Design verantwortlich ist, musste er seine Originalzeichnung „verkleinern“, nachdem die technische Abteilung von Sony Interactive Entertainment darauf hingewiesen hatte, dass die Konsole einfach „zu groß“ sei.

Morisawa wies auch darauf hin, dass das PS5-Design nicht weiter verkleinert werden kann, obwohl die Konsole noch groß ist. Dies würde den Luftstrom stören und zu Überhitzungsproblemen führen. Er bezeichnete das aktuelle Design in jeder Hinsicht als „perfekt“.

PlayStation 5 ist ab sofort weltweit erhältlich. Die standardmäßige Disc-basierte Version kostet 500 US-Dollar, die volldigitale 400 US-Dollar. Ein anhaltender Versorgungsengpass wird wahrscheinlich auch im nächsten Jahr anhalten, sodass Sie noch Zeit haben, sich eine bessere Geschichte als die des Luftfilters auszudenken.