„Urkel rettet den Weihnachtsmann“ Rezension: Steve Unleashed

Bild: Warner Bros. Discovery

„Family Matters“ war nicht nur eine erfolgreiche Sitcom – es war eine Serie, die eine ganze Generation berührte. Angesichts des bahnbrechenden Erfolgs der Figur Steve Urkel – und der äußerst verrückten Natur einiger Episoden – ist es immer noch verblüffend, dass die Fans nie ein Spin-off oder einen Zeichentrickfilm erhielten, als er ihnen perfekt erschien.

Zum Glück blieb der Traum bestehen. Die Show begann zwar schon 1989 auf ABC, doch 2023 kehrt der nervige Nachbar zurück Urkel rettet den Weihnachtsmann: Der Film!

Die Wahrheit ist, dass es fast nicht passiert wäre. Ursprünglicher Titel: Habe ich das den Feiertagen angetan? Es handelt sich um eine Steve-Urkel-Story, die 2022 auf Cartoon Network ausgestrahlt werden soll. Sie wäre beinahe ein Opfer der Fusion mit Warner Bros. Discovery geworden und hätte während der Zeit, in der sie im Regal lag, ihren einzigartigeren Titel verloren. Urkel kann niemanden retten, wenn wir ihn nicht sehen können, und es ist ein Weihnachtswunder, dass er es geschafft hat.

Obwohl hier eine Menge Nostalgie und einige hervorragende Referenzen zur Serie vorhanden sind, wird leider jeder, der hofft, andere Charaktere aus „Family Matters“ zu sehen, enttäuscht. Das ist Steves Abenteuer…