Oktober 22, 2020

Spelunky 2 Sacrificial Altar Guide – Verwendung des Kali-Opferschreins

Diese Anleitung zum Spelunky 2-Opferaltar zeigt Ihnen, wie Sie den Opferaltar verklagen, um mächtige Gegenstände und Punkte im Spiel zu erhalten. Der Opferaltar ist eine der wiederkehrenden Funktionen im Spiel, mit der Sie Feinde oder NPCs / Haustiere opfern können, um dem Kali-Gott zu gefallen.

Der Opferaltar ist an der großen dunklen Kali-Gott-Statue an der Wand zu erkennen. Kali ist mit ihren vielen Händen am ganzen Körper zu sehen, mit einem blutigen Tisch am Fuß der Statue.

Spelunky 2 Opferaltarführer

Im Folgenden haben wir detailliert beschrieben, wie man den Opferaltar im Spiel benutzt und wie man opfert, um mächtige Gegenstände zu erhalten.

Verwendung des Opferschreins

Mit dem Opferaltar können Sie tote oder lebende Feinde von Haustieren opfern und Punkte für die Gunst von Kali erhalten. Sie können tote Feinde am Tisch tragen, um zu opfern und dafür Punkte zu erhalten. Dies funktioniert auch für Ihre Haustiere, unabhängig davon, ob sie ausgeknockt oder lebendig sind.

Im Laufe des Spiels finden Sie mehr Altäre, auf denen Sie opfern und im Gegenzug mächtige Gegenstände erhalten können. Der Prozess des Opferns beinhaltet, dass Sie ein Haustier oder einen toten Feind zum Opfertisch tragen und es Kali anbieten. Sie erhalten dann eine Nachricht von Kali, die angibt, ob das Opfer dem Gott gefallen hat.

Opfer geben die meisten Belohnungen aus, wenn das Thema lebt oder ausgeschlagen ist und nicht tot. Sie können jedoch unabhängig vom Zustand des Subjekts immer noch Opfer bringen, um Punkte zu erhalten.

Weitere Hilfe zum Spiel finden Sie in den unten verlinkten Anleitungen.

Damit ist der Spelunky 2-Opferaltarführer abgeschlossen. Veröffentlichen Sie Ihre Kommentare unten.