Shah Rukh Khan Vermögen: Wie viel verdient der King Khan?

Wie hoch ist das Vermögen von Shah Rukh Khan? Bollywood-König Shah Rukh Khan wurde am 2. November 1965 in Neu-Delhi, Indien, geboren. Seine Kindheit verbrachte er im Stadtteil Rajendra Nagar in Delhi. Sein Vater lebte in einer Mietwohnung, besaß ein Restaurant und führte ein bürgerliches Leben. Im Oktober 1991 heiratete er nach sechsjähriger Werbung den Punjabi Hindu Gauri Chibber in einer traditionellen hinduistischen Zeremonie. Khan stammt aus Zentral-Delhi und besuchte die St. Columbus School. Er ist nicht nur gut im Sport, sondern auch im Studium. Er wurde mit dem Ehrenschwert, der höchsten Auszeichnung der Schule, ausgezeichnet.

Shah Rukh Khan wollte ursprünglich Profisportler werden, aber eine Schulterverletzung, die er in seinen frühen Jahren erlitt, hinderte ihn daran zu spielen, also wandte er sich der Schauspielerei zu, um über die Runden zu kommen. Nun, wenn man sich seine Karriere anschaut, ist das nicht neu, denn Shah Rukh Khan begann seine Schauspielkarriere mit Daily Soaps wie Fauji und Circus – die während des ersten Lockdowns in Indien nach Doordarshan zurückkehrten. In der Vergangenheit wurde Shah Rukh Khan auf dem kleinen Bildschirm als Moderator einer der beliebtesten Fernsehsendungen gesehen, Kaun Banega Crorepati Staffel 3 und Kya Aap Panchvi Pass Se Tez Hai? und ZorkaJhatka: Total Wipeout.

Shah Rukh Khan Vermögen

Laut der Forbes Rich List 2021 wird das persönliche Nettovermögen von Shah Rukh Khan auf rund 690 Millionen US-Dollar geschätzt, was etwa über 5.000 Crores in indischen Rupien entspricht. Shah Rukh Khan mag der uneinnehmbare König von Bollywood sein, aber sein Einkommen stammt aus verschiedenen Quellen wie geschäftlichen Investitionen, Werbung und populären Sportmannschaften. Nach Angaben von Forbes hat Shah Rukh Khan ein durchschnittliches Jahreseinkommen von 38 Millionen US-Dollar, was etwa 284 crores in indischen Rupien entspricht. Aber während er jedes Jahr so ​​viel Geld verdient, werfen wir einen Blick auf seine Einnahmequellen.

Shahrukh Khan

Zu den Einnahmequellen von Shah Rukh Khan gehören:

1. Produktionshaus

Shah Rukh Khan hat auch ein Produktionshaus in Bollywood. In Partnerschaft mit Gauri Khan leitet Shah Rukh Red Chillies Entertainment, eine äußerst erfolgreiche Bollywood-Produktionsfirma. Laut The Economic Times ist das Produktionshaus Red Chillies mit einem kompletten VFX-Studio ausgestattet und hat einen Jahresumsatz von rund 500 Crores Rupien. Darüber hinaus investiert Shah Rukh in Marken wie Byju’s und Kidzania und profitiert von diesen. Während Shah Rukh Khan an Byju beteiligt ist, wurde der genaue Betrag, der in Kidzania investiert wurde, nicht bekannt gegeben. Der Direktor und CEO von KidZania India, Sanjeev Kumar, sagte jedoch gegenüber Business Standard, dass ihr Projekt in Mumbai rund 100 crores kostet.

Lesen Sie auch: Aryan Khan Freundin: Wer ist das Star-Kid-Dating jetzt?

2. Befürwortungen

Shah Rukh verdiente auch viel Geld durch Vermerke. Shah Rukh Khan ist seit Jahren das Gesicht von Pepsi, Whirlpool, Nokia, Hyundai, Tag Heuer, Dish TV, Big Basket und Byjus. Laut einem Business Insider-Bericht berechnet Shah Rukh etwa 3,5 bis 4 Millionen Euro pro Tag, um eine Anzeige zu drehen. Schließlich verdient er auch auf Hochzeiten viel Geld mit warmen Blicken. Khans Hochzeitskosten reichen von 4 crores bis 8 crores.

Shah Rukh Khan mit seiner Frau Gauri Khan

3. IPL-Team

SRK hat auch ein IPL-Team, Kolkata Knight Riders, das ebenfalls viel Geld zu seinem Jahreseinkommen hinzugefügt hatte. Nach dem Erfolg der Kolkata Knight Riders als IPL-Team expandierte Shah Rukh mit T&T Knight Riders in die West India T20 Liga. Laut einem Bericht von Financial Express müssen Sponsoren zwischen 10 und 12 crores ausgeben, um ihr Logo auf der Rückseite des KKR-Trikots zu tragen und zwischen 8 und 22 crores für die Vorderseite – das ist der Erfolg des Teams.

4. Shah Rukh Khan Wohltätigkeitsorganisation

Die Teilnahme von Shah Rukh Khan umfasst die National AIDS Control Organization und Pulse Polio. Khan ist auch ein aktives Mitglied des Board of Directors der India Make-A-Wish Foundation. 2011 wurde er der erste UNOPS Global Ambassador for the Water Supply and Sanitation Collaborative Council. Shah Rukh Khan, Rani Mukherjee und Karan Johar spendeten 11,5 Millionen Rupien an Premierminister Manmohan Singh für die Hilfeleistung in den von Tsumai betroffenen Gebieten in Indien.

Zusammen mit ihm und anderen Bollywood-Stars wurde ein Konzert veranstaltet, um Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln. Dreißig Millionen aus dem Konzerterlös wurden verwendet, um Kinder zu versorgen, die von den Überschwemmungen vom 28. August 2008 in Bihar betroffen waren. Die Khan’s Meer Foundation unterstützt weibliche Opfer von Säureangriffen und schweren Brandverletzungen durch Medizin, Berufsausbildung, Rehabilitation, Rechtshilfe und Existenzsicherung.

Lesen Sie auch: Suhana Khan Freund: Wer ist die Schauspielerin aus dem Jahr 2021?