Oktober 27, 2020

Regengefahr 2 Aasfresser | Standorte und Beute

Regengefahr 2 erklärt dem Spieler nicht viel. Deshalb können Sie auf Monster oder Gegenstände stoßen, mit denen Sie völlig unbekannt sind. Eine dieser Kreaturen ist die Assgeier, ein mächtiges Tier, das bei einer Niederlage eine große Anzahl von Gegenständen fallen lässt. Hier ist, was Sie über Aasfresser wissen müssen, einschließlich ihrer Spawn-Standorte und was Sie verdienen können, wenn Sie einen besiegen.

Regengefahr 2 | Scavenger Spawn Locations und Loot

Aasfresser in Regengefahr 2 sind Boss-Monster, die außerhalb von Teleporter-Ereignissen auftreten können. Ihre Positionen sind zufällig angeordnet, aber sie können in nahezu jeder Umgebung erscheinen, normalerweise nach Ihrer zweiten Schleife. Ein besiegter Aasfresser lässt einen Sack fallen, der bis zu 10 Gegenstände verschiedener Raritäten enthält.

Obwohl sie an jedem Ort erscheinen können, erscheinen Aasfresser oft zuerst in Scorched Acres. Sie werden wahrscheinlich erst nach Ihrer zweiten Schleife (nach Stufe 10) eine sehen, aber es ist möglich, dass sie nach Ihrer ersten Schleife erscheinen.

Diese Monster sind nicht zu unterschätzen. Sie haben nicht nur eine Menge Gesundheit, sie sind auch eine der wenigen Kreaturen, die Gegenstände ausrüsten können. Grundlegende Aasfresser haben in der Regel etwa ein Dutzend Gegenstände verschiedener Raritäten, und ihre Angriffe weisen einen Proc-Koeffizienten zwischen eins und zwei auf. Mit anderen Worten, es besteht eine gute Chance, dass Sie mit einem der Treffer-Effekte ihrer Gegenstände geschlagen werden.

Glücklicherweise ist das Risiko die Belohnung wert. Wenn du einen tötest, lässt du einen Aasfressersack fallen, der bis zu 10 verschiedene Gegenstände hervorbringt. Die meisten davon werden von der üblichen Art sein, aber Sie werden wahrscheinlich ein paar ungewöhnliche oder höhere Gegenstände in der Mischung finden. In späteren Läufen lassen Aasfresser so viele Gegenstände fallen, dass Sie Schatztruhen effektiv ignorieren können, um durch Umgebungen zu rasen. In Anbetracht der Tatsache, dass der Schwierigkeitsgrad des Spiels mit der Zeit zunimmt, können diese Tropfen dazu beitragen, die Herausforderung „The Long Road“ zu meistern.

Special Boss – Twisted Scavenger

Es gibt noch einen Scavenger-Typ, der noch leistungsstärker ist als die Basisvariante: den Twisted Scavenger. Dies sind spezielle Boss-Monster, die du nur in A Moment, Whole finden kannst.

Um diesen Unholden zu begegnen, musst du eines der versteckten Enden von Risk of Rain 2 freischalten. Der Prozess beinhaltet das Aufheben des Mondgegenstands, der als Perlen der Treue bekannt ist. Schließen Sie damit die dritte Stufe nach Ihrer ersten Schleife ab (Stufe 8, 13 usw.) und betreten Sie ein Himmelsportal.

Am Ende des als A Moment, Fractured bekannten Gebiets erreichen Sie den Obelisken. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich aus der Existenz auszulöschen. Ohne Perlen der Treue wird das Auslöschen einfach Ihren Lauf beenden. Damit geben Sie jedoch stattdessen A Moment, Whole ein.

Sobald Sie ankommen, sehen Sie einen von vier Twisted Scavengern, die in der Ferne warten. Es wird entweder Kipkip der Sanfte, TwipTwip der Devotee, Guragura der Glückliche oder Wipwip der Wilde sein. Diese speziellen Boss-Varianten tragen bis zu 20 verschiedene Gegenstände und riesige Gesundheitspools. Sie zu entfernen wird nicht einfach sein.

Wenn Sie jedoch erfolgreich sind, lässt das Töten eines verdrehten Aasfressers einen Sack mit 10 Mondmünzen fallen. Dies ist bei weitem eine der schnellsten Möglichkeiten, Mondmünzen zu züchten. Sie lassen jedoch keine Gegenstände fallen – nicht, dass du sie sowieso brauchst, da das Besiegen eines Gegenstands deinen Lauf beendet und das Schicksal deines Überlebenden unbekannt bleibt.

Aasfresser gehören zu den seltensten Monstern in Risk of Rain 2. Sie sind es jedoch wert, in jedem Fall getötet zu werden, da sie einen Sack mit ein paar Gegenständen oder Mondmünzen fallen lassen. Sie erscheinen nur in späteren Schleifen oder alternativ in einer der versteckten Endungen des Spiels. Halten Sie auf jeden Fall Abstand und nehmen Sie sie so schnell wie möglich heraus.