Oshi no Ko Creator kündigt neuen Manga mit dem Titel „Love Agency“ an

Oshi no Ko-Schöpfer Aka Akasaka arbeitet an einer brandneuen Manga-Serie.

Wie auf MyAnimeList ausführlich beschrieben, wird Akasakas neuestes Projekt, Love Agency, am 27. April im Weekly Young Jump Magazin erscheinen. Akasaka arbeitet mit dem Doujin-Künstler und VTuber, 5mm Nishizawa, zusammen, um den Manga zu erstellen, den letzterer illustriert. Love Agency ist Nishizawas erstes Manga-Serienprojekt. Am 13. April erinnerte der Künstler an das bevorstehende Debüt der Serie, indem er eine Werbeillustration auf seiner Twitter-Seite veröffentlichte.

CBR-VIDEO DES TAGESSCROLLEN SIE, UM MIT DEM INHALT FORTZUFAHREN

VERBINDUNG: Oshi no Ko’s Kinotrailer enthüllt YOASOBI’s neuen Song „Idol“

Die große Popularität von Oshi no Ko

Akasakas Manga Oshi no Ko wurde im April 2020 in Weekly Young Jump veröffentlicht und wurde bei den Lesern zu einem großen Hit. Im April 2021, rund ein Jahr nach seinem Debüt, hatte der Manga weltweit bereits über 1 Million Exemplare im Umlauf. Bis Oktober 2022 war diese Zahl auf 3 Millionen gestiegen. Vor dem Debüt von Doga Kobos Oshi no Ko-Anime wurde die Serie als Nr. 1 der am meisten erwarteten Anime der Frühjahrssaison 2023 eingestuft und schlug Demon Slayer: Swordsmith Village Arc mit deutlichem Vorsprung. Die erste Folge der Serie hat derzeit auch ein Zuschauerranking von 9,30 auf MyAnimeList und schlägt damit sowohl Demon Slayer als auch Hell’s Paradise.

Die Geschichte von Oshi no Ko beginnt mit einem ländlichen Gynäkologen namens Gorou Amemiya, einem großen Fan des beliebten Pop-Idols Ai Hoshino. Amemiyas Leben ändert sich für immer, als die 16-jährige Berühmtheit schwanger in seiner Klinik ankommt und kurz vor der Geburt steht. In einer seltsamen Wendung der Ereignisse stirbt Amemiya und wird als Hoshinos neugeborener Sohn Aquamarine Hoshino wiedergeboren. In seiner neuen Form wird Amemiya aus erster Hand Zeuge der vielen Schwierigkeiten, die das Leben der Stars mit sich bringt, und will alles tun, um Ai dabei zu helfen, mit der Hilfe seiner Zwillingsschwester Ruby Hoshino glücklich zu werden.

VERBINDUNG: Warum das Publikum die Beziehung zwischen Kaguya und Miyuki so überzeugend findet

Akasakas anderer beliebter Manga, Kaguya-Sama: Love Is War, lief von Mai 2015 bis Januar 2016 in Miracle Jump. Er beendete seinen Lauf in Weekly Young Jump, in dem das Werk von März 2016 bis November 2022 veröffentlicht wurde. Diese romantische Komödie dreht sich um zwei Teenager namens Miyuki Shirogane und Kaguya Shinomiya, die beide im Studentenrat der renommierten Shuchiin-Akademie sitzen. Obwohl die beiden schwer verliebt sind, sieht ihr Stolz Liebesgeständnisse als Zeichen von Schwäche. Dies führt letztendlich zu einem „Liebeskrieg“ zwischen den beiden, bei dem jeder Pläne entwickelt, um ein Geständnis des anderen zu provozieren. A-1 Pictures adaptierte den Manga später sowohl als 37-teilige Anime-Serie als auch als Film.

Love Agency debütiert am 27. April in Weekly Young Jump. Oshi no Ko kann auf HIDIVE gestreamt werden.

Quelle: Twitter, über MyAnimeList