Netflix entschuldigt sich für „Love Is Blind“-Reunion-Probleme in Staffel 4

Die geplante Liebe ist blind Das Wiedersehen in Staffel 4 war nicht der Erfolg, den es haben sollte, und Netflix musste sich dafür entschuldigen. Der Streaming-Dienst plante, das mit Spannung erwartete Wiedersehen, das Nick Lachey zusammen mit seiner Frau Vanessa am Sonntag, den 16. April, um 20:00 Uhr ET / 17:00 Uhr PT veranstaltete, live zu übertragen. Viele technische Probleme verhinderten jedoch, dass die Veranstaltung im stattfand geplante Zeit, sehr zur Frustration der Fans. Letztendlich entschied sich Netflix dafür, das Ereignis vorab aufzuzeichnen und wird es am Montag, dem 17. April, um 15:00 Uhr ET / 12:00 Uhr PT veröffentlichen. Der Streaming-Dienst nahm auch seine sozialen Konten auf, um sich für die Situation zu entschuldigen.

„An alle, die lange aufgeblieben sind, früh aufgewacht sind, ihren Sonntagnachmittag aufgegeben haben … es tut uns unglaublich leid, dass die Love is Blind Live Reunion nicht so verlaufen ist, wie wir es geplant hatten. Wir filmen es jetzt und wir werden es so schnell wie möglich auf Netflix haben. Nochmals vielen Dank und Entschuldigung.“

An alle, die lange aufgeblieben sind, früh aufgewacht sind, ihren Sonntagnachmittag aufgegeben haben… es tut uns unglaublich leid, dass die Love is Blind Live Reunion nicht gedreht wurde…