Kritische Rolle: Die 10 bezauberndsten Charaktere

Charaktere in kritischen Rollen lassen sich in viele verschiedene Archetypen einteilen. Sowohl die Spieler als auch Dungeon-Meister Matthew Mercer haben Dungeons & Dragons-Charaktere geschaffen, die grüblerisch, schrullig, beeindruckend, komödiantisch sind und viele andere Aspekte zum Ausdruck bringen. Niedlichkeit ist eine immer verlässliche Wahl für einen Charaktertyp, der normalerweise bei Fans beliebt ist.

Alle drei Critical-Role-Kampagnen haben Charaktere, deren Niedlichkeit entweder ihr prägendes Merkmal oder ein wichtiger Teil ihres Images ist. Dies kann von körperlichem Charme mit einem Charakter, der durch sein Aussehen sympathische Reaktionen hervorruft, bis hin zu einer eher emotionalen und einfühlsamen Anziehungskraft reichen.

Die mächtigsten Spielercharaktere von Critical Role

10 Velora Vessar hat den Charme ihrer Geschwister

Kampagne eins

Velora Vessar ist die Halbschwester von Vex’ahlia und Vax’ildan in der ersten Kampagne von Critical Role. Sie taucht in der gesamten Geschichte nur kurz auf, aber ihre Unschuld und pure Sympathie sind ihre charakteristischen Merkmale. Velora ist eine junge Elfe, die ihr ein von Natur aus bezauberndes Design verleiht, das die Spieler am Tisch offenkundig verzaubert.

Auch alles andere an Velora soll süß sein. Sie blickt mit offener Bewunderung zu Vex und Vax auf und freut sich immer, sie zu sehen. Ihre kindliche Tendenz, die Sprache der Erwachsenen aufzugreifen und zu wiederholen, verleiht den schweren Szenen von Critical Role mit der Familie der Zwillinge viel Komik. Bemerkenswert ist, dass sowohl Vex als auch Vax Velora verehren, obwohl sie ihren Vater nicht mögen.

9 Jester Lavorre ist einer der süßesten Spielercharaktere

Kampagne Zwei

Laura Baileys beste Momente in einer entscheidenden Rolle

Jester Lavorre ist Laura Baileys entscheidende Rolle in der zweiten Kampagne. Sie ist eine Geistliche aus D&D 5e Trickery Domain, die dafür lebt, ihren relativ unschuldigen Lastern nachzugehen, die vom Essen süßer Dinge über das Kennenlernen neuer Leute bis hin zum Spielen von Streichen reichen. Jester verbindet körperliche Niedlichkeit mit einer ansprechenden Persönlichkeit, die gleichermaßen süß und schelmisch ist.

Jester in Critical Role hat weit mehr als nur Niedlichkeit zu bieten. Sie ist auch eines der wertvollsten Parteimitglieder der Mighty Nein und selbst eine erbitterte Kämpferin. Manchmal kann sie sogar etwas unheimlich sein. Nichtsdestotrotz hat sie Critical-Role-Spieler und -Fans in ihren Bann gezogen, von denen viele sie als eines der bezauberndsten Critical-Role-Parteimitglieder betrachten.

8 Taryon Darrington ist tief im Inneren herzerwärmend

Kampagne eins

Taryon Darrington ersetzt für kurze Zeit Scanlan Shorthalt als Spielercharakter von Sam Riegel in Critical Role. Er ist ein egoistischer junger Erbe und Möchtegern-Abenteurer, der sich Vox Machina anschließt und fast sofort mit ihnen anstößt. Taryons pompöse und selbstsüchtige Art sorgt zunächst in einigen der witzigsten Szenen von Critical Role für Spannung.

Die Charakterentwicklung hilft Taryon jedoch dabei, seine unsympathischsten Aspekte abzustreifen und tief in seinem Inneren sein wahres Herz zu offenbaren. Er entpuppt sich als behüteter, naiver und wirklich gütiger junger Mann, der Menschen helfen und sich verbessern möchte. Zu Taryons schönsten Momenten in Critical Role gehören seine echte geschwisterliche Freundschaft mit Vex’ahlia und seine langsame Akzeptanz seiner Sexualität.

7 Laudna schafft es, trotz allem süß zu sein

Kampagne Drei

Laudna ist gleichzeitig eine der gruseligsten und süßesten Figuren von Critical Role. Sie ist quasi untot, und das zeigt sich in ihrem Design und ihren Fähigkeiten. Laudna ähnelt einer Leiche und erlebt viele Momente des Körperhorrors. Zum Beispiel beschwört sie ihre Fähigkeit „Hund des bösen Omens“ durch ihren Brustkorb. Gleichzeitig trägt Laudnas Persönlichkeit dazu bei, dass sie süß wirkt.

Laudna ist übermäßig enthusiastisch, äußerst loyal und überraschend sanft. Ihre gruseligeren Eigenschaften werden in „Critical Role“ normalerweise zum Lachen dargestellt, ebenso wie ihre ausgefallene, süße Persönlichkeit. Die Dissonanz kann für einige Critical-Role-Fans abschreckend sein, für viele andere macht sie sie jedoch attraktiv und süß.

6 Twiggy verzaubert alle mit einem kurzen Auftritt

Kampagne Zwei

Die herzerwärmendsten Critical-Role-MomenteTwiggy ist ein Gnom, der sich The Mighty Nein für eine kurze Handlung in der zweiten Kampagne von Critical Role anschließt. Ihre geringe Größe und ihre aufregende Persönlichkeit machen sie zu einer der süßesten Gastfiguren der Serie, sogar genug, um dem geliebten Narren Lavorre Konkurrenz zu machen. Twiggy kombiniert dies mit bemerkenswerter Effektivität, indem er mehrere Fähigkeiten von The Mighty Nein kombiniert und sogar einen Drachen tötet.

Twiggys Niedlichkeit in „Critical Role“ hat unbestreitbar eine merkwürdige Note. Ein großer Teil ihrer charmanten Persönlichkeit ist darauf zurückzuführen, dass sie nach einer langen Zeit der Isolation erleichtert ist, Gesellschaft zu haben. Sie hat auch eine ungeklärte Hintergrundgeschichte mit einigen ungewöhnlichen und nicht enthüllten Details. Dies hindert die meisten Darsteller und Gäste jedoch nicht daran, sie bezaubernd zu finden.

5 Schmuckstücke sind als Krieger ein beliebtes Haustier

Kampagne eins

Trinket ist Vex’ahlias Ranger-Tierbegleiter in der ersten Kampagne von Critical Role. Auf dem Papier ist er ein zusätzlicher Kämpfer für Vox Machina, ein furchterregender Kriegsbär. Allerdings leistet er selten einen praktischen Beitrag zum Kampf. Das fragwürdige Gleichgewicht des D&D 5e-Rangers, gepaart mit den hochriskanten Kämpfen von Vox Machina, bedeutet, dass Trinket entweder aussetzen muss oder vorzeitig untergeht.

Daher ist Trinket in Critical Role eher ein Maskottchen und Haustier. Die meisten Vox Machina verbringen in ihrer Freizeit Zeit damit, mit Schmuckstücken zu spielen, zu dekorieren oder darauf zu schlafen. Sein fragwürdiges Glück im Kampf und seine antagonistische Beziehung zu Scanlan verleihen ihm auch einen angeberischen Aspekt, der für viele Critical-Role-Fans zu seiner Niedlichkeit beiträgt.

4 Kiri ist fast ein Baby

Kampagne Zwei

Kiri ist ein junger Kenku, dem The Mighty Nein zufällig unterwegs in Critical Role begegnet. Sie ist ein junges Mädchen, das keine Familie mehr hat, also nimmt das Mighty Nein sie als Teil seiner heruntergekommenen Familie auf. Sie entwickeln schnell eine Bindung zu ihr, sowohl aufgrund ihres Schutzbedürfnisses als auch aufgrund ihrer gütigen und charmanten Persönlichkeit.

Kiris Süße vermischt sich auch mit Komik. Als Kenku kann sie jedes Geräusch aufnehmen und es genau nachahmen. Dies führt zu vielen süßen und lustigen Szenen, in denen Charaktere ihr versehentlich oder absichtlich unhöfliche Worte beibringen, nur um sie sie sagen zu hören. Sie verlässt das Mighty Nein nach kurzer Zeit, bleibt aber immer noch einer der bekanntesten NPCs in der zweiten Kampagne von Critical Role.

3 Lyra spielt süße Tropen

Kampagne eins

Die lustigsten Critical-Role-Momente, RanglisteLyra ist einer der ersten Gastspielercharaktere in der Geschichte von Critical Role und taucht während des Vasselheim-Bogens auf. Ihre Spielerin Felicia Day stellt sicher, dass sie hervorhebt, wie bezaubernd und schrullig Lyra ist. Sie ist naiv, oft fehlgeleitet und körperlich ungeschickt, was sie mit einer optimistischen Persönlichkeit und dem Wunsch verbindet, etwas aus sich zu machen.

Lyra ist mehr als nur eine Sammlung süßer Tropen, zusammengefasst in einem Zauberer. Es lässt sich jedoch nicht leugnen, dass Day Lyra als ein leicht schrulliges Mädchen hervorhebt, das sofort sympathisch sein soll. Alles, von ihrer ersten Einführung in „Critical Role“ über ihre Führungsversuche bis hin zu ihren fehlgeleiteten Versuchen, Riesen zu sprechen, macht sie bei der Besetzung und den Fans beliebt.

2 Fresh Cut Grass ist ein schrulliger Roboter-Kleriker

Kampagne Drei

Sam Riegel spielt in „Critical Role“ am liebsten scheinbar wegwerfbare oder komödiantische Charaktere, die eine viel tragischere Seite haben. Dies gilt auch für Fresh Cut Grass, seinen Geistlichen in der dritten Kampagne von Critical Role. Allerdings hat „Fresh Cut Grass“ mit seinem Charakterbogen weniger ergreifende Akzente gesetzt, ist aber von vornherein eher komödiantisch.

Fresh Cut Grass ist ein freundlicher, höflicher und extrovertierter Aeormaton mit einem unpassenden Akzent aus dem Mittleren Westen. Sein seltsames Verhalten, seine Neigung, alles zu tun, um seinen Freunden zu helfen, und sein fragwürdiges Verständnis für bestimmte soziale Situationen verleihen ihm ein niedliches Aussehen. Sogar seine dramatischeren Wendungen, wie die Rückkehr zu einem Killerbot, beinhalten oft komödiantische Momente wie das Aufzählen hyperspezifischer Ärgernisse mit seinen Teamkollegen.

1 Grog Strongjaw ist tief im Inneren ein Schatz

Kampagne eins

Grog Strongjaw scheint in Critical Role zunächst nicht süß zu sein. Er ist der Berserker-Barbar der Partei, der mehr als alles andere auf der Welt Spaß am Kämpfen und Feiern hat. Allerdings kommt Grogs sanftere Seite in der ersten Kampagne von Critical Role immer mehr zum Vorschein, bis sie seine aggressivere und gewalttätigere Seite überlagert.

Grogs geradlinige Denkweise und sein fragwürdiges Verständnis für Logik verleihen ihm eine sympathische Ausstrahlung, die viel von der Bosheit, die er zu haben scheint, abmildert. Seine aufrichtige Hingabe an seine Freunde, sein geschwisterliches Verhältnis zu Pike Trickfoot und häufigere Ausdrucksformen offener Zuneigung tragen alle zu seinem ansprechenden Image bei.