September 27, 2020

Call of Duty | Was ist Warzone Rumble?

Weiter spielen Call of Duty: Kriegsgebiet lange genug und Sie werden schließlich auf einen zeitlich begrenzten Modus stoßen. Warzone Rumble ist ein solcher Modus, der sich gerade genug ändert, damit sich das Battle Royale-Erlebnis frisch anfühlt. Was ist Warzone Rumble?und wie unterscheidet es sich vom traditionelleren Spielmodus?

Was ist Warzone Rumble?

Warzone Rumble ist ein spezieller 50-gegen-50-Deathmatch-Spielmodus in Call of Duty: Warzone. Es ist kein permanenter Spielmodus, sondern einer, der zu besonderen Zeiten zu vorgeplanten Zeiten erscheint. Rumble ist im Grunde eine zeitlich begrenzte teambasierte Variante von Warzone mit einigen Änderungen an den normalen Regeln.

Rumbles größte Veränderung ist die grundlegendste: Zwei Teams mit 50 Spielern. Im Gegensatz zum Streben nach einem Sieg durch kleinere Mannschaften besteht das Ziel darin, die Gesamtpunktzahl der anderen Mannschaft zu übertreffen. Kills helfen dabei, die Punktzahl zu erhöhen, und das erste Team, das 400 Punkte erreicht, gewinnt das Match.

Da es nicht wie der Standard-Warzone-Modus funktioniert, hat Rumble auch die Regeln angepasst. Es gibt keine Killstreaks, da einige erfahrene Spieler das Blatt für ein ganzes Team wenden könnten. Es gibt auch keine Rüstungsplatten, was bedeutet, dass sowohl Freunde als auch Feinde anfälliger für Schäden sind. Glücklicherweise werden die Spieler nach ihrem Tod wieder in die Action zurückkehren und die Spannung hoch halten.

Mit all diesen Regeln zusammen ergibt sich ein zeitlich begrenzter Modus, der viel schneller und chaotischer ist. Benutzerdefinierte Loadouts sind verfügbar, sodass jeder Spieler frei spielen kann, wie er möchte – oder besser gesagt, wie er es tun würde, wenn er alleine spielen würde. Es liegt an jedem Verbündeten, sein eigenes Bestes zum Wohle des Ganzen zu geben, anstatt die Bedürfnisse einiger Teamkollegen zu berücksichtigen.

Rumble ist ein zeitlich begrenzter Modus und bleibt normalerweise nicht lange in Warzone. Während es zum ersten Mal in Staffel 4 eingeführt wurde, kehrt der 50-gegen-50-Deathmatch-Modus gelegentlich während spezieller Karten- oder Ereignisrotationen zurück.