Arsenals Traum-Transferfenster im Januar

Höhepunkte

Arsenal dürfte in diesem Jahr erneut um den Titel in der Premier League kämpfen, und das Transferfenster im Januar könnte für sie von entscheidender Bedeutung sein. Die Mannschaft von Mikel Arteta sieht in einigen Bereichen bereits schwach aus, wobei Verletzungen wichtiger Stars der ersten Mannschaft einen Mangel an Spielstärke offenbaren. Die Gunners könnten mit einigen bedeutenden Manövern, sowohl rein als auch raus, ein großes Statement abgeben.

Unter Mikel Arteta sieht Arsenal so gut aus wie seit über einem Jahrzehnt nicht mehr. Die Gunners haben endlich einen starken Kader zusammengestellt, der bewiesen hat, dass er in der Lage ist, an der Spitze der Premier League mitzuhalten. Sicherlich haben sie es letztes Jahr nicht geschafft, Manchester City um den Titel zu schlagen, aber sie haben sich in der gesamten Saison dennoch ziemlich gut geschlagen und gezeigt, dass sie an die Spitze gehören.

Allerdings blieben sie hinter den Erwartungen zurück, sodass es eindeutig noch Verbesserungsmöglichkeiten für den Kader gibt. Vor diesem Hintergrund haben wir beschlossen, einen Blick auf das Transferfenster im Januar zu werfen und einige Geschäfte zu identifizieren, die Arteta erledigen muss, um sicherzustellen, dass sein Verein das Transferfenster seiner Träume hat. Ganz gleich, ob es darum geht, unerwünschte Talente auszulagern, Interessenten auszuleihen oder neue Gesichter zu holen – dieses Geschäft ist unerlässlich, wenn die Gunners weiter vorankommen wollen.

Ausleihe – Emile Smith-Rowe

Es ist schwer, sich nicht schlecht zu fühlen für Emile Smith-Rowe, für den es in dieser Saison äußerst schwierig war, Minuten zu ergattern. Irgendwann sah es so aus, als würde er eine bedeutende Rolle in der Offensive der Gunners spielen und war ein wirklich kluger junger Nachwuchsspieler auf einem ähnlichen Niveau wie Bukayo Saka. So ist es jedoch nicht gekommen, und während sich der englische Nationalspieler weiterhin zu einem echten Elite-Talent entwickelt hat, musste Smith-Rowe miterleben, wie sein Platz in der Mannschaft deutlich zurückging.

Es ist ziemlich klar, dass Arteta derzeit keinen festen Platz für ihn im Kader finden kann, aber er ist immer noch ein supertalentierter Nachwuchsspieler, und es wäre dumm von Arsenal, ihn dauerhaft gehen zu lassen. Regelmäßiges Spielen würde jedoch Wunder für seine Entwicklung bewirken, daher wäre es klug, ihn im Januar auszuleihen und die zweite Saisonhälfte fest in der ersten Mannschaft einer anderen Mannschaft zu verbringen, die ihn gebrauchen könnte .

Es ist nicht schwer, sich vorzustellen, dass Smith-Rowe für sechs Monate zu einem Premier-League-Mittelfeldspieler wechselt und seine Karriere mit der Erfahrung als Schlüsselfigur dieser Mannschaft wirklich belebt. Der Wechsel könnte ihm helfen, die Form wiederzufinden, die er zu Beginn seiner Karriere gezeigt hatte, und ihm sogar eine viel bessere Chance geben, nach seiner Rückkehr in die Aufstellung der Gunners einzudringen. Entweder das ist so, oder er sitzt weiterhin an der Seitenlinie, spielt nur begrenzte Minuten und bremst seine Entwicklung. Für uns scheint es eine Selbstverständlichkeit zu sein.

Kaufen – Ivan Toney

Auch wenn der Angriff von Arsenal zu Beginn der Saison gut aussah, schreit der Klub immer noch nach einem talentierten Torjäger, der die Führung übernimmt. Gabriel Jesus hat einfach nicht konstant genug ins Netz geschossen. Wenn Arteta seiner Mannschaft also die Chance geben will, ihr Spiel wirklich auf die nächste Stufe zu bringen, muss er einen echten Torschützen ins Spiel bringen Seite im Januar.

Ivan Toney ist dieser Typ. Der Stürmer von Brentford, der derzeit eine Spielsperre verbüßt, wird Mitte Januar erneut zur Auswahl stehen, was perfekt zu einem Wechsel in die Emirate passen würde. Allein in der letzten Saison erzielte er 20 Premier-League-Tore für die Bees und landete in der Torschützenliste nur hinter Erling Haa und Harry Kane.

Angesichts seiner nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der höchsten englischen Spielklasse scheint Toney die offensichtliche Wahl für einen Stürmer zu sein, wenn Arsenal einen verpflichten will. Es wird nicht einfach sein, da der Stürmer auch das Interesse von Spielern wie Chelsea, aber Arteta weckt sollte alles Notwendige tun, um einen Deal zu erreichen, da dies die Zukunft seines Vereins ernsthaft verändern könnte.

Verkauf – Mohamed Elneny

Reden wir nicht um den heißen Brei herum, Mohamed Elnenys Zukunft bei Arsenal sieht ziemlich düster aus und es ist Zeit, einfach das Handtuch zu werfen und weiterzumachen. Der Mittelfeldspieler kam in den letzten Saisons kaum in der Liga zum Einsatz und daher sollten die Gunners wahrscheinlich darüber nachdenken, ihn im Januar aus den Emiraten zu entlassen.

Das heißt nicht, dass sie keinen weiteren Mittelfeldspieler brauchen, den brauchen sie, worüber wir später sprechen werden, aber der Ägypter ist dieser Aufgabe einfach nicht gewachsen, und es ist an der Zeit, dass er weiterziehen und woanders regelmäßige Spielzeiten finden darf. Der Wechsel würde ihn aus den Büchern entfernen und einen Platz für jemanden frei machen, der besser zum Spiel von Arsenal passt und die Fähigkeit besitzt, auf dem Niveau zu konkurrieren, auf dem sie sich gerade befinden.

Sie werden wahrscheinlich nicht in der Lage sein, eine große Ablösesumme für Elneny zu verlangen, aber das ist keine allzu große Sache. Was zählt, ist, ihn einfach hinter sich zu lassen und daran zu arbeiten, diese Rolle deutlich zu verbessern. Machen Sie sich keine Sorgen, wir werden bald darauf eingehen, wer unserer Meinung nach der Mann für diesen Job ist.

Kaufen – Pedro Neto

Arsenal hat ziemlich deutlich gemacht, dass sie auf der Suche nach einem weiteren Stürmer sind, und Pedro Neto wäre eine kluge Wahl für den Verein. Der Mann der Wolverhampton Wanderers ist in fantastischer Form in die Saison gestartet. Er war eine echte kreative Kraft für Gary O’Neils Mannschaft und könnte sich als entscheidender Spieler erweisen, wenn er bei den Gunners eine Chance bekommt – in dieser Saison hat er beeindruckende sieben Assists in nur zehn Premier-League-Spielen geschafft.

Für eine Mannschaft, die in diesem Jahr wie Arsenal darauf hofft, in zahlreichen Wettbewerben anzutreten, da die Champions League und der FA Cup beide wichtige Turniere für den Verein sind, braucht sie eine starke Verstärkung im gesamten Kader. Mehrere Spieler zu haben, die in der Lage sind, auf zahlreichen Positionen Höchstleistungen zu erbringen, ist ein grundlegender Aspekt der meisten erfolgreichen Teams, und die Hinzunahme von Neto würde den Gunners diesen Vorteil verschaffen.

Er wäre nicht nur ein solider Rollenspieler, sondern auch jemand, der in der Lage wäre, ihnen bei Bedarf wirklich effektive Minuten zu geben, ähnlich wie Leandro Trossards bisherige Karriere bei den Emirates. Wenn man seinen Start in diesem Jahr bedenkt, ist es vielleicht nicht einfach, Neto von den Wolves loszulocken, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Ausleihe – Reiss Nelson

Ähnlich wie Smith-Rowe ist Reiss Nelson ein weiterer vielversprechender junger Spieler, der sich bei den Emirates ein wenig verirrt hat und von einer vorübergehenden Abwesenheit vom Verein profitieren würde. Den Stürmer auszuleihen und ihm zu ermöglichen, regelmäßig anderswo zu spielen, um sein Selbstvertrauen zurückzugewinnen, wäre für alle Parteien ein großer Vorteil.

Er ist eindeutig immer noch ein sehr talentierter junger Fußballer und wenn alles gut geht, besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass er in Zukunft eine Schlüsselrolle für die Gunners spielen könnte. Anstatt ihn also auf die reduzierten Möglichkeiten zu beschränken, die er derzeit unter Arteta erhält, warum schickt man ihn nicht vorübergehend irgendwohin und überlegt sich dann im Sommer die Dinge neu? Es gibt keine wirklichen Nachteile eines Deals.

Wir verstehen jedoch, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Arsenal sowohl Smith-Rowe als auch Nelson im Januar auf Leihbasis gehen lässt. Das ist vielleicht etwas zu viel verlangt, aber wenn keiner von beiden für den Rest der Saison eine herausragende Rolle spielen wird, sollten sie das unserer Meinung nach auf jeden Fall in Betracht ziehen und könnten ihnen auf lange Sicht auch zugute kommen.

Kaufen – Konrad Laimer

Wir haben Ihnen gesagt, dass wir jemanden im Sinn haben, der ein Upgrade für Elneny bereitstellt. Bayern-München-Star Konrad Laimer war in seiner Zeit in der Bundesliga eine Maschine im Mittelfeld und wäre eine gewaltige Bereicherung für den Arsenal-Kader. Er müsste natürlich bereit sein, eine reduzierte Rolle im Team zu übernehmen, da er in der Hackordnung hinter Declan Rice spielt, aber wenn er das tut, würde sich die Stärke der Gunners deutlich verbessern.

Der 26-Jährige war in den vergangenen Jahren ein Motor des Ex-Klubs RB Leipzig, saß im Mittelfeld und war in letzter Zeit eine echte treibende Kraft für den Erfolg der Mannschaft. Seine Anwesenheit in der Mannschaft verleiht Stärke und Stabilität, die sonst in seiner Abwesenheit fehlen würden, und er würde eine ähnliche Wirkung auf Arsenal ausüben, wenn er verpflichtet würde. Laut Whoscored erzielte der österreichische Nationalspieler im Durchschnitt satte 2,9 Tackles in der deutschen Top-Mannschaft. In der vergangenen Saison belegte er den vierten Platz in der gesamten Liga.

Mit 26 Jahren hat auch er noch Raum für Verbesserungen und könnte Artetas Team verstärken und für viele Jahre eine Schlüsselrolle spielen. Es ist nicht der auffälligste Schritt, den ein großes Team wie die Gunners machen könnte, aber Transfers wie dieser sind eine Notwendigkeit, wenn eine Mannschaft ihr Potenzial ausschöpfen und wirklich den nächsten Schritt vom ewigen Konkurrenten zum Elite-Champion machen will .

Der Weg zum Premier-League-Titel wird nicht einfach sein. Manchester City ist ein so schwer zu überwindendes Hindernis wie nie zuvor in der Liga, aber wenn Arsenal am Ende Schritte wie die hier aufgeführten unternimmt, werden sie sich die größtmögliche Chance geben, mit Pep gleichzuziehen Guardiolas Mannschaft und diejenige, die sie im Mai von ihrem Platz stoßen wird.

Schauen Sie sich die Tabelle unten an, um einen genaueren Blick auf alle Spieler zu werfen, von denen wir gesagt haben, dass Arsenal sie im Januar holen und abgeben sollte.

Spieler

Position

Aktuelles Team

Einbringen oder loswerden

Emile Smith-Rowe

Flügelspieler

Arsenal

Ausleihen

Mohamed Elneny

DM

Arsenal

Verkaufen

Reiss Nelson

Flügelspieler

Arsenal

Ausleihen

Ivan Toney

ST

Brentford

Kaufen

Pedro Neto

Flügelspieler

Wolverhampton Wanderers

Kaufen

Konrad Laimer

DM

Bayern München

Kaufen